Alpenverein Hechingen startet in die Berg-Saison


Winter-Bergwanderung auf gesichertem Wanderweg zum Staufner Haus am Hochgrat steht für den Start in die neue Bergsaison im Jahreskalender der DAV Bezirksgruppe Hechingen. So ging es am 18.-19.02 mit dem Auto zur Bergstation Hochgratbahn (nahe Steibis) an die Nagelfluhkette. Beste Schneebedingungen und bestes Wetter machte die Schneewanderung über die Rodelpiste zur Gipfelstation der Hochgratbahn bzw. auf dem Pfad zum Gipfelkreuz des Hochgrat zu einem wahren Vergnügen. Dass hierbei ca. 1000 Höhenmeter zurückgelegt werden musste war Nebensache. Das Allgäuer Vorland, die Bodenseeberge und die Allgäuer Alpen säumten das prächtige Panorama bei schönstem Wetter. Auf dem Rückweg konnte man sich auf dem Weg zum Staufner Haus (liegt ca. 10 Minuten unterhalb der Gipfelstation) sich kaum von dem prächtigen Panorama und dem Sonnenuntergang trennen. Auf der DAV-Hütte wurden dann bei leckerem Essen die Energiereserven wieder gefüllt und genächtigt. Am nächsten Tag ging es ungefähr 2/3 der Anstiegsstrecke wieder zurück. Weiter ging es dann mit Schneeschuhen zur Obern Stiegelalpe und zur Falkenhütte. Eine teils anstrengende und doch aber auch erholsame Ausfahrt mit vielen schönen Eindrücke hatte leider am Sonntag abend wieder ein viel zu schnelles Ende.

Suche