Alpenvereinsjugend auf Rodelausfahrt im Allgäu


So wie der Schnee um die Dreikönigstage kam, kam auch die Stimmung auf für die Rodler der Rodelfreizeit der Jugendgruppe 1 (der 11 bis 15 jährigen) der DAV Bezirksgruppe Hechingen vom 06.-08.01.2017. Man ließ sich auch nicht die Stimmung nehmen, dass ein elektronischer Defekt am Vereinsbus einen Zwangsaufenthalt in Biberach bescherte und das Ziel Mountain Hostel in Oberstdorf/Spielmannsau erst nach 10 Stunden Fahrt erreicht wurde. In der traumhaft verschneiten Landschaft fühlte man sich wie in einer Märchenlandschaft. Reichlich Rodeln wurde dann am Folgetag bei Reichenau nahe Oberstdorf nach dem Aufstieg zur bewirtschafteten Geißalpe genossen. Zum „Waschen“ ging es dann ins Erlebnisbad Wonnemar nach Sonthofen. Natürlich ließ es man sich nicht nehmen, die Schanzen bei Oberstdorf auf der Rückfahrt zum Quartier bei Flutlich zu begutachten. Am letzten Tag ging es dann wieder gemütlicher zu. Die Bahnanlage am Mittag bei Immenstadt erleichterte immer wieder den Aufstieg zur Bergstation, wo es dann in rasanter Fahrt ins Tal ging. Leicht müde und mit verschüttelten Knochen ging es dann wieder auf die Heimfahrt.

Suche